Philosophie

Mitleid ist gut – etwas tun ist besser!

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Tieren zu helfen, die in Not geraten sind.

So unterschiedlich Auffassungen und Ansprüche an ein neues Zuhause im Einzelfall auch sind – in einer Sache sind wir uns einig: JEDES Tier zählt und verdient eine Chance auf ein artgerechtes Zuhause.

Leider können wir uns nicht um alle in Not geratenen Tiere kümmern. Unser Engagement hat sich aus persönlichen Beziehungen und damit aus dem Wissen um die katastrophalen Zustände ergeben. Wir wollen hier bei uns vor Ort helfen, wenn wir von notleidenden Tieren aller Arten erfahren. Helft uns, indem ihr einem Hund oder einer Katze ein Zuhause schenkt, uns durch Sachspenden oder die Übernahme von Tierarztkosten unterstützt. Erzählt Bekannten und Verwandten von Tierschutzprojekten wie unserem und motiviert Menschen, die ein Haustier aufnehmen wollen, sich in Tierheimen oder bei Tierschützern statt in Zoohandlungen oder bei Züchtern nach einem Weggefährten umzusehen. Ihr könnt aber auch helfen, indem ihr nicht wegschaut, wenn in eurer Nachbarschaft Tiere misshandelt oder schlecht gehalten werden. Eine nicht artgerechte Lebensweise ist beispielsweise auch die Einzelhaltung von Tieren, die in Gesellschaft leben müssen, z. B. Hasen, Meerschweinchen und Vögel. Tierschutz kann auch bedeuten, jemandem von der Anschaffung eines Tieres abzuraten, wenn es an Zeit, Geduld oder auch Geld fehlt, den tierischen Gefährten lebenslang zu begleiten.

Und: Die Verelendung vieler Haustiere entsteht nicht zuletzt durch unüberlegte Hobbyzüchterei, die ein "Zuviel" an Tieren produziert. Nehmt bitte unbedingt Abstand von solchen Zuchten.

Wenn ihr selbst überlegt, eine Katze oder einen Hund bei euch aufzunehmen, bedenkt bitte vorher, welche Einschränkungen dies nach sich ziehen kann. Prüft, ob wirklich alle Familienmitglieder einverstanden sind und ob ihr bereit seid, für das Tier bis zu seinem Lebensende da zu sein. Nur dann werdet ihr euch lange an eurem Tier erfreuen UND euer Tier sich an euch. Details zu den ein Zuhause suchenden "Glücksfellen" und der Vermittlung findet ihr unter "Tiervermittlung".

Wenn ihr unsere Ziele unterstützt, freuen wir uns. Vielen Dank für euer Interesse und eure Mithilfe!